Ein Bachelor of Science (BSc) in Psychologie oder in einem verwandten Fach ist die Voraussetzung, um sich für das Masterstudium in Psychologie zu bewerben. Somit ist dieser Studiengang auch für Quereinsteiger aus verwandten Fachbereichen, wie beispielsweise den Sozial-, Gesundheits- oder Wirtschaftswissenschaften oder aus dem Bereich Pädagogik geeignet. Bei der Auswahl zählt die persönliche Motivation ebenso wie die Durchschnittsnote des Abschlusszeugnisses. Für die Bewerbung müssen folgende Dokumente eingereicht werden:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Noten- und Leistungsübersicht des Bachelor-Studiums
  • Bachelorurkunde (kann später nachgereicht werden)
  • Bei Bewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (Goethe-Zertifikat Stufe C1, Test DaF Stufe 4 oder DSH Stufe 2).
  • Bei Bewerbern, deren Muttersprache nicht Englisch ist: Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse, z.B. TOEFL (min. 72 Punkte), IELTS (min. 5,5 Punkte), oder ein äquivalenter Nachweis. Ebenfalls kann ein bereits abgeschlossenes Studium, sofern es auf Englisch stattgefunden hat, als Nachweis entsprechender Englischkenntnisse gelten.

Bewerbungsfristen:

  • 1. Juni – für Bewerber, die ein Visum benötigen, um in Deutschland studieren zu können
  • 15. August – für Bewerber, die kein Visum benötigen, um in Deutschland studieren zu können.
  • Sie sind sich nicht sicher, ob Sie ein Visum benötigen? – Hier finden Sie eine Länderliste.

Hier bewerben