Das Curriculum des MSc in Psychologie lehnt sich eng an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie für Masterprogramme in der Psychologie an. In einer Regelstudienzeit von vier Semestern werden 120 ECTS-Punkte erworben . Der Studiengang umfasst drei inhaltliche Säulen, die die Modulbereiche bilden: Klinische Psychologie (15 ECTS-Punkte), Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (15 ECTS-Punkte) und Interkulturelle Psychologie (10 ECTS-Punkte). Im letztgenannten Modulbereich kann zwischen den beiden Modulen „Intercultural Competence and Conflict Management“ und “ Spezielle Probleme der angewandten Sozialpsychologie“ gewählt werden. Daneben enthält das Curriculum eine solide Ausbildung in Forschungsmethoden und psychologischer Diagnostik (20 ECTS-Punkte) und in der Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse (5 ECTS-Punkte). Der Studiengang wird durch einen nicht-psychologischen Wahlbereich (10 ECTS-Punkte), ein dreimonatiges Praktikum (15 ECTS-Punkte) und die Masterarbeit (30 ECTS-Punkte) vervollständigt.

Semester 4 Masterarbeit
(30 CP)
Kolloquium Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse
(2.5 CP)
Semester 3 Klinisch-psychologische Forschung
(5 CP)
Organizational Behavior across Cultures
(5 CP)
(Wahlpflichtmodul)*
Spezielle Probleme der angewandten Sozialpsychologie
(5 CP)
Gutachtentechnik
(5 CP)
Seminar Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse
(2.5 CP)
Intersession Praktikum
(15 CP)
Semester 2 Health Promotion and Counseling in a Diverse Society
(5 CP)
Entscheidungen
(decision-making) in Organisationen
(5 CP)
Advanced Quantitative Methods
(5 CP)
Evaluationsmethoden
(5 CP)
Wahlmodul
(5 CP)
Intersession (Wahlpflichtmodul)*
Intercultural Competence and Conflict Management
(5 CP)
Semester 1 Einführung in die klinische Psychologie
(5 CP)
Einführung in die Arbeits-, Organisations-, und Wirtschaftspsychologie
(5 CP)
Einführung in die kulturvergleichende Psychologie
(5 CP)
Testtheorie und Testkonstruktion
(5 CP)
Wahlmodul
(5 CP)
Modul-bereiche Klinische Psychologie AOW- Psychologie Interkulturelle Psychologie Forschungs-methoden und psychologische Diagnostik Nicht-psychologischer Wahlbereich
Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse

* Die Module „Intercultural Competence and Conflict Management“ und „Spezielle Probleme der angewandten Sozialpsychologie“ sind Wahlpflichtmodule, d.h., dass nur eines der beiden Module verpflichtend ist und von den Studierenden belegt werden muss.


Die genauen Modulbeschreibungen finden Sie im Programmhandbuch.